Auf den Mastaunpichl in Unser Frau – Wandern im Schnalstal

Infos zur Wanderung leicht

  • Gebiet: Vinschgau, Südtirol
  • Tal: Schnalstal
  • Start: Unser Frau - Parkplatz bei der Kirche
  • Ziel: Unser Frau - Parkplatz bei der Kirche
  • Dauer: 3 Std.
  • Strecke: 7.5 km
  • Aufstieg: 775 hm
  • Abstieg: 775 hm
  • FrühlingSommerHerbstWinter

Die Rundwanderung auf den Mastaunpichl (auch Lafetzberg) im Schnalstal ist technisch wenig schwierig, dafür sollte man eine gute Kondition mitbringen, da es auf der ca. 7,5 km langen Strecke teilweise recht steil raufgeht.

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist die kleine Ortschaft Unser Frau im Schnalstal, bei der gleichnamigen Wallfahrtskirche. Es geht vorbei am Hotel Tonzhaus, wo man dem Wanderweg Nr. 17A gemütlich bis zum Mastaunhof und weiter bis zur Mastaunalm folgt.
Die Forststraße wechselt sich immer wieder mit einem Pfad ab, daneben rauscht der Mastaunbach Richtung Tal und auf den Wiesen blühen die Alpenblumen in den herrlichsten Farben. Nach etwa einer Stunde haben wir dann die urige Mastaunalm erreicht, die zum Einkehren einlädt.

Aufstieg zum Mastaunpichl

Kurz darauf geht es über den Weg Nr. 19 rauf zum Mastaunpichl. Ab hier wird man von jeder Menge Alpenrosen links und rechts des Weges begleitet. Allerdings ist der Pfad zum Pichl hoch relativ steil und man benötigt etwas Kondition dafür.

Tolle Aussicht über Unser Frau im Schnalstal

Oben auf dem Mastaunpichl (2285 m) angekommen hat man eine tolle Rundumsicht auf die Berge und man blickt hinunter auf das Dorf Unser Frau, von wo aus die Wanderung begonnen hat.

Der Abstieg zurück nach Unser Frau

Der Weg Nr. 19 bringt uns dann wieder, über schmale Pfade durch den Wald, runter zum Ausgangspunkt. Es geht vorbei an der Lafetzalm, bei der es ebenfalls die Möglichkeit gibt einzukehren.
Kurz vor dem Ende der Wanderung passiert man noch eine kleine Brücke, von der man einen tollen Blick auf den dortigen Wasserfall genießt und ist wenig später wieder am Parkplatz bei der Wallfahrtskirche Unser Frau in Schnals.

Hotel Tonzhaus in Unser Frau im Schnalstal

Die Sonne schiebt sich langsam hinterm Berg hoch und erhellt vorsichtig, Stück für Stück, ständig mehr vom Tal. Die Landschaft spiegelt sich perfekt auf der glatten Wasseroberfläche vom Panoramapool und wir genießen bereits um 8 Uhr morgens den ersten Sprung in das 30°C warme (das ganze Jahr über) Wasser. Auf der Wiese ziehen ein paar Schafe ihre Runden und die Kühe läuten ihre Glocken im Takt der Idylle.
Zwei Tage sind wir zu Gast im Hotel Restaurant Tonzhaus und finden unsere Unterkunft für das Wochenende auf Anhieb einfach wunderbar.

Übernachten im Tonzhaus im Schnalstal

Ein herrlicher Zirbenduft erwartet uns, als wir unser Zimmer (Pinus Cembra) betreten. Würden wir am liebsten konservieren und mit nach Hause nehmen. Das Zimmer bietet jede Menge Platz um sich auszubreiten und sich wohlzufühlen. Im Bad warten bereits Handtücher, Bademäntel und Sandalen auf ihren Einsatz im Wellnessbereich. Vom Balkon kann man den Blick auf die grüne Wiese und die alten Bauernhöfe genießen.

Wandern und Wellness im Schnalstal

Wir haben unsere Tage im Schnalstal und im Hotel Tonzhaus in vollen Zügen genossen. Neben den herrlichen Wandermöglichkeiten findet man hier Ruhe und Entspannung. Das Essen im Hotel war phänomenal, die Mitarbeiter super nett und der Bergpool ist einfach genial. Ihr merkt selbst, wir haben uns rundum wohl gefühlt.

Wir bedanken uns herzlich beim Hotel Restaurant Tonzhaus für die Einladung in euer wunderbares Haus.

Wanderkarte – Auf den Mastaunpichl in Unser Frau im Schnalstal, Südtirol

Download

Details: Auf den Mastaunpichl in Unser Frau – Wandern im Schnalstal

  • Landschaft:
  • Abwechslung:
  • Kondition:
  • Technik:

4 comments on “Auf den Mastaunpichl in Unser Frau – Wandern im SchnalstalAdd yours →

    1. Hallo Stephanie,
      die Wanderung fanden wir auch toll. War herrlich auf dem Mastaunpichl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.