Infos zur Wanderung mittel

  • Gebiet: Pustertal, Sextner Dolomiten, Alta Badia, Südtirol
  • Tal: Gsieser Tal
  • Start: Parkplatz oberhalb vom Mudlerhof, Taisten
  • Ziel: Parkplatz oberhalb vom Mudlerhof, Taisten
  • Dauer: 04:15 Std.
  • Strecke: 11,6 km
  • Aufstieg: 652 hm
  • Abstieg: 652 hm

Eine panoramareiche Wanderung, mit wunderschönem Blick auf die Sextner Dolomiten, dem Peitlerkofel, die Rieserfernergruppe, bis hin zum Ortler, bietet die 11,6 km lange Schneeschuhwanderung auf den Lutter- und Durakopf. Einiges an Kondition benötigt man für den Aufstieg, dafür wird man mit gleich zwei Gipfeln belohnt. Eine sehr abwechslungsreiche Tour im Herzen des Pustertals.

Startpunkt dieser aussichtsreichen und selten lawinengefährdeten Schneeschuhwanderung ist der große Parkplatz oberhalb vom Mudlerhof in Taisten. Von dort folgt man der Markierung Nr. 31 zum Lutterkopf. Über eine Forststraße geht zunächst in gemütlicher Steigung bergauf, ehe man links auf einen schmaleren Waldweg abzweigt und es nun merklich steiler wird. Nach etwa 1:30 Stunde lichtet sich der Wald und man steht beim Kreuz auf dem Lutterkopf (2.145 m) und kann das geniale 360° Bergpanorama genießen.

Zum Durakopf (2.275 m) – Schneeschuhwanderung im Pustertal

Nach einer kurzen Rast geht es dann über den breiten Kamm, im gemütlichen auf und ab weiter zum Durakopf, den man bereits vom Lutterkopf aus sieht. Ständig begleitet von der herrlichen Aussicht und den Blicken hinab ins Antholzertal, läuft man ab und an zwischen ein paar Waldstücken hindurch, bis man an eine Weggabelung kommt. Dort folgt nochmal ein letzter kurzer aber steilerer Aufstieg zum Durakopf. Alternativ könnte man von hier bereits hinab zur Taistner Alm gehen.
Nach insgesamt ca. 2:30 Stunden ist man auf dem Durakopf (2.275 m) angekommen, wo sich das wunderbare Bergpanorama nochmal genießen lässt, ehe es an den Abstieg geht.

Zur Taistner Alm und mit der Rodel zurück zum Ausgangspunkt

Rechts hinter dem Gipfelkreuz vom Durakopf wandert man ein Stück bergab bis man an eine kleine Almhütte gelangt. Von dort geht es über die Markierung Nr. 38, leicht abfallend weiter bis zur Taistner Alm (auch Taistner Vorderalm genannt, 2.012 m), welche man ab dem Durakopf nach rund 45 Minuten erreicht.
Ab hier führt ein präparierter Winterwanderweg (Nr. 38A) wieder hinab zum Parkplatz. Falls die Schneeverhältnisse passen, macht es aber mehr Spaß sich bei der Hütte eine Rodel auszuleihen und so die letzten 4 km Richtung Tal zu rauschen.

Auf den Lutterkopf und Durakopf in Taisten – Schneeschuhwanderung im Pustertal, Südtirol

GPX DATEI HERUNTERLADEN

Details: Auf den Lutterkopf und Durakopf in Taisten – Schneeschuhwanderung im Pustertal

  • Landschaft:
  • Abwechslung:
  • Kondition:
  • Technik:
Bei Pinterest merken

Auf den Lutterkopf und Durakopf in Taisten – Schneeschuhwanderung im Pustertal
↡ Jetzt neu ↡
Die schönsten Touren und Fotospots in Südtirol - Das Roter Rucksack Wanderbuch

Die schönsten Touren und Fotospots in Südtirol

Das Roter Rucksack Wanderbuch
  • mit 45 unserer Lieblingswanderung mit Beschreibung, Karte, Infos und GPS Track zum Herunterladen
  • wunderschöne Fotospots mit EXIF-Daten und GPS-Koordinaten vom Aufnahmeort
  • Touren zu jeder Jahreszeit - Frühling, Sommer, Herbst und Schneeschuhwanderungen im Winter
  • Tipps rund um das Fotografieren
  • über 200 Bilder
  • alles auf 288 Seiten
alle Infos und bestellen »