Sàwàddee Kráb Bangkok!

Erwartet euch nichts, denn wir haben in Bangkok nichts spektakuläres unternommen. Hong Kong hat uns platt gemacht, wir brauchten eine Pause.
Wie haben also nur geschlafen, Tickets für die Weiterfahrt beschafft, waren im Kino und haben den ein oder anderen Bubbletea getrunken.

Bangkok-Thailand-2

Bangkok-Thailand-3

Fun Fact: Bevor der Film anfängt und nach der ewig langen Werbung, muss sich das Publikum für die Hymne des Königs erhebend. Danach kann die Vorführung starten.

Bangkok-Thailand-7
 

Ausreise, Einreise und Visum
Auch dieses Mal fragte uns die Airline nach einem Weiterflugticket, hatten wir dabei. Die Ausreise aus Hong Kong war Problemlos, genauso wie die Einreise in Thailand.
Wir mussten nur ein Zettel fürs Visum ausfüllen. Dann wurde noch ein Foto gemacht und schon hat man den Stempel für 30 Tage Aufenthalt. Der Beamte war dazu noch um ein vielfaches freundlicher wie der in Hong Kong.

Bangkok-Thailand-5
 

Vom Flughafen in die Stadt
Da unser Hotel in der Nähe einer Metrostation lag, haben wir folgende Variante gewählt:
Vom DMK Airport fährt der Bus A1 oder A2 (hält vor dem Terminal, 30 THB) bis zu Chatuchak Park Station bzw. Skytrain Station. Dann weiter mit der Metro bis zur gewünschten Station, in unserem Falle Phra Ram 9.

Bangkok-Thailand-4

Bangkok-Thailand-6
 

Die Unterkunft
Drei Nächte verbrachten wir im Witchuwan Aparthotel. Das Zimmer war so groß, daran musste man sich nach der Schuhschachtel in Hong Kong erst wieder gewöhnen. Dinge befanden sich plötzlich wieder außerhalb einer Armlänge. Der Pool auf dem Dach sorgte für Abkühlung und etwas Aussicht, WiFi war ganz ok.
Kosten pro Nacht 900 THB (23€)

Bangkok-Thailand-1

Bangkok-Thailand-9

0 comments on “Sàwàddee Kráb Bangkok!Add yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.